Camping mit Hund

veröffentlicht am 06. Oktober 2021 | mit 0 Kommentaren

Camping mit Hund - Fünf besonders schöne Plätze

Einen Campingurlaub ohne Deinen vierbeinigen Freund kannst Du Dir einfach nicht vorstellen? Zum Glück gibt es reichlich hundefreundliche Plätze innerhalb Europas. Anlässlich des Welthundetages am 10. Oktober haben wir eine kleine, aber feine Auswahl an Campingplätzen zusammengestellt, die Du als Camper mit Hund auf jeden Fall auf Deine Bucket List schreiben solltest.

Du bist auf der Suche nach einem Urlaubsort, der sowohl Dir als auch Deinem Hund Spaß macht? Auf den folgenden Plätzen sind Hunde nicht nur erlaubt, sondern ausdrücklich willkommen. Sie verfügen über genügend Auslauf: sei es im Süden am (Hunde-)Strand oder beim Wandern in den Bergen – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Und ganz wichtig: Vor Ort gibt es ausreichend Schattenplätze. Außerdem trumpft der eine oder andere Platz sogar mit mehr als "nur" einer Hundedusche auf und bietet echte Schmankerl für Campingfreunde mit Fell.

Italien: Union Lido Camping

Union Lido Camping zählt nicht nur zu den größten Campingplätzen Europas, sondern widmet Campern, die mit (maximal drei) Hund(en) anreisen, sogar eine separaten Bereich: das Dog Camp. 170 Stellplätze, 20 Mobilheime und fünf Restaurants, in denen Dich Dein Vierbeiner begleiten darf. Auch dem gemeinsamen Badespaß steht nichts im Weg: Dafür ist ausreichend Platz am Dog Beach. Zusätzlich ist einer von insgesamt drei Pools für Hund und Herrchen reserviert. Der Clou: Nahe dem Dog Pool befindet sich ein Café, in dem nicht nur zweibeinigen Gästen Getränke und Snacks angeboten werden, sondern sogar ein spezielles Hundeeis auf der Speisekarte steht. Und in der platzeigenen Bäckerei gibt es Hundekuchen namens Fido's Bread.

Keine Lust auf Planschen? Wie wäre es mit einem ausgiebigen Spaziergang im dafür vorgesehenen weitläufigen Areal oder einer Runde Auspowern im unweit des Campingplatz gelegenen Sport Center mit Agility Feld? Falls Dein Fellfreund nach dem Toben eine Dusche nötig hat, kannst Du ihn dank Hundedusche wieder frisch machen - Shampoo, Aufsauganlage und Trockner inklusive.

Gut, zu wissen: Für den Fall der Fälle kümmert sich ein Tierarzt vor Ort um kleine und größere Wehwechen. Im Tiershop gibt es alles, was Hundebesitzer brauchen und wer mag, kann einen Dog Walking Service in Anspruch nehmen.

Kroatien: Camping Mon Perin

Auf Camping Mon Perin kannst Du mit deinem Hund wunderschöne Ausblicke aufs Meer genießen. Unsere Empfehlung: Auf den 150m2 großen Premium-Parzellen in erster Reihe hat Dein Vierbeiner schon direkt auf dem Stellplatz überdurchschnittlich viel Auslauf. Für eine Extra-Portion Bewegung sorgt der Dog Agility Park direkt auf dem Campingplatzgelände. Hier können Hund und Herrchen richtig viel Spaß haben. In dem abgegrenzten, umzäunten Bereich kannst Du Deinen Hund frei laufen lassen und nach Herzenslust mit ihm spielen. Verschiedene Hindernisparcours bieten ihm zudem die Möglichkeit, sich in Geschicklichkeit zu üben und ordentlich auszupowern. Danach gibt es dank Hundedusche oder einem Sprung ins Meer am für Hunde reservierten Strandabschnitt eine mit Sicherheit willkommene Erfrischung.

Damit nicht genug: Die umliegende, unverbaute Landschaft ist geradezu ein Paradies für ausgedehnte Spaziergänge durch Pinienwälder, am Strand entlang oder eine Wanderung durch die üppige Vegetation des nahe gelegenen Bergs Mon Grego.

Österreich: Grubhof Camping & Caravaning

Du und Dein vierbeiniger Freund, ihr mögt es lieber, Euch in den Bergen zu erholen? Dann findet Ihr mit Sicherheit auf Grubhof – Camping & Caravaning Euer Campingglück. Der ganzjährig geöffnete 5-Sterne-Platz liegt im Salzburger Land inmitten einer herrlichen Bergwelt und intakter Natur. Auf etwa 180 Quatradtmeter großen XXL-Stellplätzen in der Nähe des Ausgangs und umgeben von Schatten spendenden Bäumen haben Vierbeiner viel Freiraum. Noch mehr Auslauf bietet ein Spaziergang über den Grubhofsteg am Campingplatz, dem sich mehrere Wege zum Gassigehen anschließen. Über ein Bad in der Saalach freut sich bestimmt jeder Vierbeiner - bei Niedrigwasser versteht sich.

Vor den Toren des Campingplatzes eröffnet sich Euch die Bergwelt der Berchtesgadener Alpen und damit natürlich wunderschöne Wandermöglichkeiten, die jedes Hundeherz höher schlagen lassen.

Über das gesamte Campingplatzgelände verteilen sich insgesamt vier Hundestationen, die Beutel bereitstellen und die Möglichkeit, diese gleich zu entsorgen. Für den Notfall finden Hundebesitzer im Nachbarort eine Tierärztin.

Italien: La Rocca Camping Village

Camping am Gardasee ist schon für viele menschliche Campingfreunde ein wahrer Genuss. Stell Dir vor, wie sich Dein Hund inmitten dieser wunderschönen Landschaft und dem mediterranen Klima fühlen muss. Keine Frage: Camping mit Hund an Italiens größtem See ist auf jeden Fall ein Garant für einen gelungenen Urlaub mit Deinem Vierbeiner. La Rocca Camping Village zum Beispiel eignet sich besonders gut dafür: Der 4-Sterne-Platz in der Nähe von Bardolino ist mit allem Notwendigen ausgestattet, was Deine Fellnase braucht. Innerhalb der Anlage gibt es zwei separate Hundebereiche inklusive Agility-Parcour. Die Hundetoiletten sind sowohl mit kostenlosen Tüten als auch mit speziellen Duschen ausgestattet. Bei Bedarf steht zusätzlich ein tierärztlicher Dienst in unmittelbarer Nähe zum Campingplatz zur Verfügung, der "Haus"besuche anbietet. Nicht zuletzt veranstalten geschulte Animateure regelmäßig Beweglichkeits-Schulungen und Spiele extra für Hunde.

Lust auf eine Abkühlung im See? Für den zum Campingplatz gehörigen Strandabschnitt gilt: Hunde dürfen sich angeleint dort aufhalten, allerdings ist es nicht gestattet, dass sie ins Wasser springen. Darauf muss Dein Hund trotzdem nicht verzichten: Etwa 30 Autominuten vom Campingplatz entfernt liegt der Hundestrand Bracco Baldo Beach in Peschiera del Garda. Auf dem circa 1000 Quadratmeter großen Strandabschnitt dürfen Hunde aller Rassen und Größen nach Lust und Laune baden und entlang des Ufers unter Schatten spendenden Bäumen ausgiebig toben.

Deutschland: Camping Stover Strand

Der letzte Platz unserer Auswahl punktet vor allem mit den Möglichkeiten, die Vierbeiner hier haben, um sich so richtig frei in der Natur zu bewegen. Ein großes, parkähnlich angelegtes Gelände direkt an der Elbe, mit weiten Sandbänken – wäre das etwas für Deinen Fellfreund? Dann auf nach Norddeutschland zu Camping Stover Strand! Die langen Sandstrände an der Elbe sind einfach optimal für ebenso lange Spaziergänge. Vor allem im Sommer können Vierbeiner im Fluss baden. Für die nötige Hygiene sorgt eine Hundedusche. Gut zu wissen: Im platzeigenen Shop gibt es Hundefutter und eine Auswahl an praktischem Hundezubehör – keine Panik also, wenn Hundebesitzer einmal etwas vergessen haben sollten. Ein weiterer Pluspunkt: Bei einem Besuch im Campingplatz-Restaurant kann Dich Dein Hund ohne Bedenken begleiten. Aber Achtung! Auf dem gesamten Campingplatzgelände besteht Anleinpflicht.

In unserer Liste war nichts Passendes für Dich dabei? Für noch mehr hundefreundliche Campingplätze stöbere doch mal hier! Viel Spaß dabei und noch mehr Spaß wünschen wir Dir schon jetzt bei Deinem nächsten Campingurlaub mit Hund!

Eine Frage? Alle Felder mit einem * sind Pflicht
Es ist ein Fehler beim Senden der Frage aufgetreten.
Die Antwort wurde abgeschickt. Sie benötigt die Freigabe durch unser Team und wird dann veröffentlicht. Vielen Dank!
Neuen Kommentar schreiben Alle Felder mit einem * sind Pflicht
Es ist ein Fehler beim Senden der Frage aufgetreten.
Dein Kommentar wurde übermittelt und wird vor der Veröffentlichung von unserem Team überprüft zur Vermeidung von Spam. Vielen Dank.