Campingplätze in Dänemark

Buche hier Deinen nächsten Campingurlaub in Dänemark!

Erwachsene
Kinder
Das Alter ist wichtig für die korrekte Preisberechnung.
Typische Turmhäuser auf den Färöer Inseln in Dänemark

Camping in Dänemark

Dänemark, das kleine Königreich im Süden Skandinaviens zwischen Nordsee und Ostsee, bietet Campingurlaubern beste Voraussetzungen für rundum glückliche Ferien. Hygge, zu deutsch Wohlbefinden, ist nämlich fester Bestandteil des dänischen Lifestyles und diese positive Lebenseinstellung findet sich hier überall – natürlich auch im Umgang mit den Feriengästen, für deren Wohlbefinden bestens gesorgt wird.

Sämtliche Campingplätze aller Preisklassen zeichnen sich durch überaus gepflegten Standard und die unmittelbare Nähe zum Wasser aus. Neben traditionellem Camping auf großzügigen Wohnmobil-Stellplätzen ist vielerorts auch komfortables Glamping in heimeligen Hütten und gemütlichen Ferienwohnungen möglich.

Du willst das Hygge-Feeling selbst erleben? Dann zögere nicht lange und buche Deinen Campingurlaub in Dänemark gleich hier auf Ucamping.com – direkt und sicher!

Wichtiger Hinweis: Für's Campen braucht man in Dänemark eine Genehmigung, den „Camping Key Europe“. Du erhältst ihn an den Campingrezeptionen, in Fremdenverkehrsbüros und im Internet unter http://www.danishcampsites.com/practical-information/camping-card

Die schönsten Camping-Regionen in Dänemark

Camping in Dänemark ist Urlaub von der ersten Minute an: Nach einem erfrischenden Bad in Nord- oder Ostsee kann man herrliche Boots-, Rad- und Wandertouren direkt vom Campingplatz aus unternehmen und die Natur von ihrer schönsten Seite entdecken.

Camping in Nordjütland

Nordjylland an der Dänischen Nordsee ist für seine herausragende Camping-Kultur bekannt. An den endlosen Sandstränden kann man sich frischen Wind um die Nase wehen lassen, zudem gilt Cold Hawaii nahe Klitmøller als eines der besten Surfreviere Europas.

Zu den Highlights Nordjütlands zählen

  • der Nationalpark Thy mit zahlreichen Wildtieren
  • der Leuchtturm Rubjerg Knude und das nahegelegene Vendsyssel Historiske Museum, das anhand interaktiver Exponate spannende Geschichten aus der Wikingerzeit erzählt
  • das Nordsee Ozeanarium, Nordeuropas größtes Aquarium mit mehr als 8.000 Fischen und Meeresbewohnern

Camping in Mitteljütland

Charakteristisch für die Region Midtjylland ist die nahezu ununterbrochene Dünenlandschaft an der Nordsee. Die Gegend bietet beste Voraussetzungen für einen ruhigen, entspannten Urlaub. Beliebte Ausflugsziele:

  • Ringkøbing am nördlichen Ende des gleichnamigen Fjords. Das ehemalige Fischerdorf aus dem 13. Jahrhundert steht unter Denkmalschutz.
  • Holstebro ist aufgrund seiner zahlreichen Museen und Statuen bei Kunst-Freunden beliebt. Im Herbst lockt das berühmte Jazzfestival Menschen aus ganz Dänemark in die Stadt.
  • Aarhus ist Dänemarks zweitgrößte Stadt. Im Freilichtmuseum Den Gamle By kann man eine stimmungsvolle Reise in die Vergangenheit antreten und das Dänemark einstiger Zeiten hautnah erleben. 

Camping in Süddänemark

Die Campingplätze Süddänemarks sind von Deutschland aus am schnellsten zu erreichen. Wie alle dänischen Ferienregionen ist die Gegend ein echtes Paradies für Wassersportler, Wanderer und Radfahrer. Die einzigartige Naturlandschaft des dänischen Wattenmeers gehört zum UNESCO-Weltnaturerbe und ist Heimat für mehrere Millionen Strandvögel.

Hier gibt es viel zu erleben:

  • Eine einzigartige Verbindung von Natur und Action geht der Acture Park entlang des Naherholungsgebietes Tunneltal ein. Das Areal bietet alles, was das Abenteurer-Herz begehrt: Mountainbike-Strecken durch den Wald, rasante Fahrten mit dem GoKart, Kanutouren, Bogenschießen, Paintball und Kletter-Parcours.
  • Straßensport wird im StreetDome, einem der größten Skateparks Europas, großgeschrieben. Er bietet zugleich tolle Möglichkeiten für Parkour und Outdoor-Basketball.
  • Eine Mischung aus Vergnügungs- und Wissenspark ist der Universe Science Park auf Alsen. Die Welt der Technik und Naturwissenschaften wird hier so fesselnd vermittelt, dass nicht nur Kinder gar nicht weg möchten.

Camping in Seeland

Die weiten Sandstrände der Ostseeinsel Seeland mit ihrem flachen, ruhigen Wasser sind das ideale Reiseziel für einen Campingurlaub mit der Familie. Kinder lieben zudem

  • das Sommerland Sjaelland mit Wasserparadies, Floßexpedition, Achterbahn und Gokarts
  • die Wikingerburg Trelleborg
  • den riesigen Abenteuerspielplatz Gerlev Legepark

Camping in Hovedstaden

Hovedstaden im Nordosten ist die Hauptstadt-Region Dänemarks mit Kopenhagen und der Insel Bornholm. Campingurlauber können hier pulsierendes Stadt- und Kulturleben ebenso genießen wie die weißen Sandstrände und eindrucksvollen Felsenformationen der Sonneninsel.

  • Entdecke die Magie des Schärengartens auf abwechslungsreichen Kajak-Touren
  • Erklimme die einzigartigen Granitfelsen auf rund 400 Kletterrouten
  • Nutze die erstklassigen Windverhältnisse zum Surfen und Stand-Up-Paddling

Beste Reisezeit für einen Campingurlaub in Dänemark sind die Monate Juni bis August. Außerhalb der Sommersaison verbinden Campingurlauber einen Abstecher zu Dänemarks sehenswerten Städten Kopenhagen, Aarhus oder Helsingør gerne mit einem Trip ins benachbarte Schweden.

Entdecke das Camping-Paradies Dänemarks und freu Dich auf abwechslungsreiche, hyggelige Ferien an Nord- und Ostsee. Geräumige Wohnmobil-Stellplätze und komfortable Mietunterkünfte kannst Du direkt hier auf Ucamping.com buchen.

Ihr Gutscheincode wird geprüft...

Wir suchen die schönsten Campingplätze für Dich.

Deine Online-Buchungsvorteile:

Verfügbarkeiten und Preise in Echtzeit

Bestpreisgarantie: keine versteckten Kosten

Maximale Sicherheit bei der Bezahlung

Leider haben wir keine Campingplätze gefunden, die Deinen Suchkriterien entsprechen. Auf dieser Seite findest Du deshalb alle Campingplätze des gewünschten Reiseziels.