Campingplätze in der Toskana

Buche hier Deinen nächsten Campingurlaub in der Toskana!

Lanschaft in der Toskana

Camping in der Toskana

Die mittelitalienische Region Toskana ist auf der ganzen Welt bekannt für unzählige historische Kulturdenkmäler in beeindruckenden Städten wie Florenz, Pisa, Livorno und Lucca, die hügelige Landschaft mit von Zypressen gesäumten Alleen und natürlich die Etruskische Riviera mit endlosen Sandstränden und der berühmten Insel Elba.

Kein Wunder also, dass die facettenreiche Ferienregion auch zu den Lieblingsreisezielen von Campingurlaubern gehört. Die meisten Ferienparks liegen direkt am Meer, aber auch im Hinterland befinden sich gepflegte Campingplätze, die einen idealen Ausgangspunkt für die Erkundung der geschichtsträchtigen Städte und faszinierenden Naturlandschaften bieten.

Worauf wartest Du noch? Entdecke jetzt die großartigen Möglichkeiten für einen ebenso entspannten wie erlebnisreichen Campingurlaub in der Toskana und reserviere Dir einen schattigen Wohnmobil-Stellplatz, ein uriges Glamping-Zelt oder gemütlichen Ferien-Bungalow unter der Sonne Italiens.

Campingurlaub in der Toskana: Entspannte Badefreuden im Süden

Die Campingplätze im nördlichen Teil der Toskana sind ideal gelegen, um die historischen Städte Florenz, Pisa und Livorno zu erkunden. 

Optimal für einen entspannten Badeurlaub am Ligurischen Meer ist das Herz der Maremma, der malerische Küstenstreifen im Süden der Toskana. In der Provinz Grosseto befinden sich direkt am Meer etliche Campingplätze in verschiedenen Preiskategorien.

Das Camping Village Baia Azzurra im bezaubernden Küstenstädtchen Casteglione della Pescaia ist perfekt für erholsame Ferien zu zweit oder mit der ganzen Familie. Am breiten Privatstrand, zwei Pools und der Bar La Terrazza mit einzigartigem Panoramablick auf die Bucht von Rocchette lässt man den Alltag schnell hinter sich. Kinder lieben den Spielplatz mit tollem Abenteuerschiff, Jugendliche und Erwachsene treffen sich zur körperlichen Ertüchtigung im großen Sport- und Fitnesspark. Für Ausflüge in die reizvolle Landschaft kann man sich im Camp ein E-Bike ausleihen.

Sehr beliebt wegen seiner ruhigen Atmosphäre ist das Camping Village Voltoncino bei Albinia Orbetello. Von den schattigen Wohnmobil-Stellplätzen im Pinienwald ist man in zwei Minuten am Strand. Ideal für Familien mit Kleinkindern: Das Meer fällt an diesem Abschnitt der Silberküste ganz flach ab. Größere Kids lieben die Beachvolleyball-Turniere direkt im Wasser und den Sprung ins erfrischende Nass von den vorgelagerten Badeplattformen. Wer nur mit dem PKW anreisen möchte, kann ebenfalls einen entspannten Urlaub verbringen: Das Feriendorf verfügt über gemütliche Chalets und Bungalows mit bis zu drei Schlafzimmern.

Unbedingt einplanen sollte man beim Campingurlaub im Süden der Toskana einen Abstecher nach Pitigliano. Die mittelalterliche Stadt ruht auf einem Sockel aus Tuffstein und sieht aus wie eine riesige Sandburg. Sehenswert ist der Palazzo Orsini, das jüdische Viertel und die kleinen Läden, in denen Kunsthandwerker ihre originellen Waren feilbieten.

Zu den Highlights für Wassersportler gehören Tauchgänge in die spektakuläre Unterwasserwelt der Maremma und Inseln des toskanischen Archipels. Wer Segeln und Surfen lernen möchte, kann an Kursen in Wassersport-Clubs und anerkannten Schulen teilnehmen.    

Reif für die Insel? Fantastische Campingferien auf Elba

Du träumst von Entspannung am kristallklaren Wasser? Möchtest auf Wanderungen und Radtouren die facettenreiche Natur erkunden? In pittoresken Städtchen auf den Spuren Napoleons wandeln? Dann ist Elba genau das richtige Reiseziel für Dich! Obwohl Italiens drittgrößte Insel alles hat, was das Herz anspruchsvoller Reisender begehrt, zählt das Eiland im toskanischen Archipel noch zu den Geheimtipps.

Stress und Hektik des Alltags sind im Elbadoc Camping Village im Nu vergessen. Der Ferienpark liegt in einer grünen Bucht umgeben von Eukalyptus, Pinien und Olivenbäumen. Auf Animation und lautstarke Aktivitäten wird hier bewusst verzichtet – das 3-Sterne-Camp wurde eigens für Menschen eingerichtet, die Wert auf einen ursprünglichen und umweltfreundlichen Natururlaub legen. Die Stellplätze für Wohnmobil, Zelt oder Wohnwagen liegen im schattigen Teil des Camps, immergrüne Hecken sorgen für Privatsphäre. Sehr liebevoll aus natürlichen Materialien wurden die urigen Glamping-Zelte und kleinen Chalets mit Bad und überdachter Terrasse ausgestattet. Nach Absprache dürfen hier auch Hunde mitgebracht werden.

Das darfst Du auf Elba nicht verpassen:

  • Absolut sehenswert ist das Örtchen Marciana mit seinen treppenreichen, üppig mit Pflanzen geschmückten Gassen. Wer schwindelfrei ist, fährt mit der offenen Seilbahn aus den Sechzigern auf den Gipfel des Monte Capane und genießt den einzigartigen Blick auf Elba und das Meer.
  • Die Inselhauptstadt Portoferraio mit ihren strahlend gelben Fassaden vor tiefblauem Meer ist das perfekte Fotomotiv. Nach einer Besichtigung von Napoleons Residenz kannst Du den Tag beim Bummel auf der belebten Hafenpromenade ausklingen lassen.
  • Wer gern schnorchelt und taucht, besucht das Dörfchen Pomonte. Nur wenige Meter vom Strand entfernt liegt in geringer Tiefe das Wrack des 1972 gesunkenen Frachtschiffs Elviscot.
  • Mountainbiker steuern Capoloveri an. Durch die mediterrane Macchia und die angrenzenden Bergbaugebiete schlängeln sich attraktive Routen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade.
  • Zu Fuß, mit dem Fahrrad oder einem charakteristischen Zug lässt sich Elbas ältester Bergbaupark Rio Marina erkunden. Wer mag, kann nach der Führung sogar selbst nach Mineralien suchen und sie als Andenken mit nach Hause nehmen.

Anreise: Mit dem Wohnmobil in die Toskana

Zugegeben, der nächste Weg ist der Süden der Toskana nicht – aber die Anreise in eines der schönsten Feriengebiete Italiens lohnt sich. Die kürzeste Route von München aus führt über die Brenner-Autobahn, Verona, Bologna, Florenz, Siena. Von Siena geht’s anschließend über die SS223 nach Grossetto. Die Strecke beträgt rund 800 Kilometer, plane also reichlich Pausen und eventuell eine Übernachtungsmöglichkeit ein.

Campingurlauber mit Reiseziel Elba fahren bis Florenz, dann Richtung Pisa/Livorno, von dort nach Rosignano Marittimo und schließlich auf der Schnellstrasse SS1 zum Hafen Piombino. Nach Elba verkehren vier verschiedene Fährlinien, die Überfahrt dauert eine gute Stunde. Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, empfiehlt es sich die Autofähre vorab online zu buchen.

Für die Fahrt durch Österreich benötigst Du eine Vignette, die Autobahnen und Schnellstraßen in Italien sind mautpflichtig.

Beste Reisezeit für Camping in der Toskana

Die südliche Toskana verspricht Badewetter mit rund zehn Sonnenstunden täglich von Mai bis Ende September. Falls Du nicht an Schulferien gebunden bist, solltest Du die Monate Juli und August meiden - hier ist tagsüber mit mindestens 30 Grad im Schatten zu rechnen.

Wer einen Aktivurlaub mit ausgedehnten Wanderungen und Radtouren plant oder die spannenden Kultur-Metropolen besuchen möchte, kann auch auf April oder Oktober mit milden Tagestemperaturen um die 20 Grad ausweichen.

Und jetzt keine Zeit vergeuden: Lieblingsplatz in der Toskana aussuchen, Verfügbarkeiten checken, direkt und sicher hier auf Ucamping.com Deinen Wohnmobil-Stellplatz oder ein kuschliges Mobilheim buchen und auf traumhafte Ferien in Italien freuen!

Ihr Gutscheincode wird geprüft...

Wir suchen die schönsten Campingplätze für Dich.

Deine Online-Buchungsvorteile:

Verfügbarkeiten und Preise in Echtzeit

Bestpreisgarantie: keine versteckten Kosten

Maximale Sicherheit bei der Bezahlung

Leider haben wir keine Campingplätze gefunden, die Deinen Suchkriterien entsprechen. Auf dieser Seite findest Du deshalb alle Campingplätze des gewünschten Reiseziels.