Campingurlaub auf einer Insel

veröffentlicht am 05. April 2022 | mit 0 Kommentaren

Reif für's Insel-Camping

Viele träumen von einer einsamen Insel, aber warum eigentlich? Viel schöner ist es doch, wenn man nicht alleine auf der Insel ist, neue Leute und neue Kulturen kennenlernen und das Erlebte miteinander teilen kann!

Auf Ucamping.com gibt es so schöne buchbare Insel-Campingplätze, verteilt über ganz Europa, da möchten wir Euch unbedingt einige genauer vorstellen. Vielleicht bist Du mit Deiner Urlaubsplanung für den Sommer 2022 noch nicht ganz durch, weißt aber auf jeden Fall, dass es ans Meer gehen soll – Nordsee, Ostsee, Mittelmeer, Atlantik oder Adria, das ist egal – und freust Dich über ein paar Anregungen. Dann ist dieser Blogartikel genau richtig für Dich!

Natürlich findest Du auf Ucamping.com tolle Campingplätze auf Korsika, Krk, Sardinien und Sizilien. Aber eben auch auf weniger bekannten Inseln, wie den kleinen der französischen Atlantikküste vorgelagerten Inseln zwischen Bretagne und Charente-Maritime.

Camping auf der Île d'Oléron

Campingpool umgeben von Pinien

Traumhaft für einen Campingurlaub ist der Campingplatz Huttopia Oléron Les Pins auf der Île d’Oléron südlich von La Rochelle oberhalb der Gironde-Mündung. Die Insel ist recht einfach über die fast 3 Kilometer lange Brücke Viaduc d’Oléron zu erreichen, die die Insel mit dem französischen Festland verbindet. Der Campingplatz befindet sich inmitten eines Kiefernwaldes. Umgeben von Kiefern sind auch die beiden Freibäder des Campingplatzes, von denen eines beheizt ist.

Mountainbike am Sandstrand

Die Campinganlage ist wunderschön in die natürliche Umgebung eingebettet und so steht auch bei den Aktivitäten die Natur an erster Stelle. Einmal angekommen, lässt Du das Auto für den Rest des Urlaubs stehen und erkundest die Insel am besten auf dem Fahrrad. Lebensmittel kannst Du direkt vor Ort auf dem campingeigenen lokalen Markt einkaufen. Wenn Du Lust auf etwas Besonderes hast, musst du unbedingt die hiesigen Austern probieren. Kulinarisch kommt man auf der Île d’Oléron an Austern eigentlich nicht vorbei. Was Aktivitäten betrifft, empfehlen wir Dir das Gezeitenfischen oder eine Kanu-Tour auf dem Kanal der Insel.

Familie im Kanu auf dem Kanal von Saint Trojan les Bains

Camping auf der Halbinsel Quiberon

Etwas weiter nördlich in der Bretagne im Department Morbihan liegt die Halbinsel Quiberon. Hier befindet sich der 4-Sterne-Campingplatz Hôtel de Plain Air Sauvage, der ideale Ort für einen Glamping-Urlaub. Das Campinggelände besteht aus einem 6 Hektar großen begrünten Park mit direktem Zugang zum Strand. Du hast die Wahl zwischen Stellplätzen, Mobilheimen und Hütten. Die Mietunterkünfte sind so konzipiert, dass sie sich perfekt in die bretonische Architektur einfügen.

Blick über die gepflegten grünen Stellplätze aufs Meer

Das tolle an der Halbinsel Quiberon ist, dass es sowohl wildere Küstenabschnitte gibt, die ideale Bedingungen für Surfer bieten, als auch große Sandstrände, an denen es ruhiger zugeht. Zu erreichen ist Quiberon bequem mit dem Auto, dem Wohnmobil, dem Zug, aber auch mit dem Flugzeug bis Nantes oder Rennes und dann weiter mit Zug oder Mietwagen.

Strandabschnitt auf Quiberon

Camping auf Ameland 

Und es geht noch weiter in den Norden in die Niederlande. Der 4-Sterne-Campingplatz Camping Duinoord liegt auf der Nordseeinsel Ameland.

Zelte zwischen begrünter Dünenlandschaft

Hier campst Du mitten in den Dünen direkt am Strand. Mehr Meernähe geht nicht und das Nordseeinselabenteuer ist garantiert! Geschützt durch die hügeligen Dünen und die Vegetation steht Dein Wohnwagen direkt im Dünensand. Natürlich kann man hier auch sein Zelt aufschlagen. Camping Duinoord bietet den perfekten Campingabenteuerurlaub mit Kindern. Auf die Insel Ameland gelangt man mit der Fähre. Die Überfahrt dauert etwa 45 Minuten. Man kann auch sein Auto mitnehmen, sollte dann aber frühzeitig die Überfahrt buchen. Auf der Insel selber benötigt man kein Auto und auf dem Campinggelände von Camping Duinoord sind Autos untersagt. Der Campingplatz bietet einen gebührenpflichtigen Parkplatz an oder aber man parkt sein Auto außerhalb des Campinggeländes auf einem kostenlosen öffentlichen Parkplatz der Insel. Und ab dann ist Urlaub angesagt!

Camping auf Menorca

Badende an Bucht von oben

Unser letzter Campingplatztipp führt uns in den Süden nach Spanien auf die Balearen und dort auf die Insel Menorca. Hier liegt der 4-Sterne-Campingplatz Yelloh! Village - Les Baleares Son Bou. Felsige Buchten und kilometerlange Sandstrände säumen die Küste der spanischen Insel. Das Wasser ist türkisblau und an Land spenden Pinienwälder Schatten.

Blick von oben auf Holzhütten auf grünem Campinggelände

Klingt das nicht herrlich? Auf dem Campingplatz hast Du die Wahl zwischen schattigen Stellplätzen für Dein Wohnmobil, möblierten Glamping-Zelten oder modernen und sehr gemütlichen Holz-Chalets mit bis zu 3 Zimmern. Vor Ort gibt es einen kleinen Supermarkt, ein Restaurant, eine Bar und natürlich einen tollen Pool. Die Anreise ist mit dem Flugzeug möglich oder aber per Überfahrt mit dem Schiff von Barcelona oder Valencia aus.

Küstenort auf Menorca

Na, haben wir Dich neugierig gemacht? Natürlich gibt es auf Ucamping.com noch viel mehr buchbare Insel-Campingplätze, die eine Reise wert sind. Lass Dich inspirieren und wähle den Campingplatz für Deinen nächsten Campingurlaub auf der Insel gleich hier auf Ucamping.com.

Eine Frage? Alle Felder mit einem * sind Pflicht
Es ist ein Fehler beim Senden der Frage aufgetreten.
Die Antwort wurde abgeschickt. Sie benötigt die Freigabe durch unser Team und wird dann veröffentlicht. Vielen Dank!
Neuen Kommentar schreiben Alle Felder mit einem * sind Pflicht
Es ist ein Fehler beim Senden der Frage aufgetreten.
Dein Kommentar wurde übermittelt und wird vor der Veröffentlichung von unserem Team überprüft zur Vermeidung von Spam. Vielen Dank.