Campingplätze bei Venedig

Buche hier Deinen nächsten Campingurlaub bei Venedig!

Frau mit pinkem Sonnenhut schaut auf Kanal mit Gondel in Venedig

Camping in Venedig

Italien verwöhnt uns mit einer Vielzahl beeindruckender Städte. Als die Adeligste unter ihnen - oder auf italienisch „La Serenissima“ - wird aber Venedig bezeichnet. Aus gutem Grund: Das historische Zentrum wurde auf 118 Inseln einer Lagune erbaut und zählt mit seinen zahllosen Brücken und Kanälen, prunkvollen Palästen und einzigartigen Kunstschätzen seit 1987 komplett zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Bei einem Campingurlaub vor den Toren Venedigs kannst Du Deinen Besuch in der berühmten Lagunenstadt mit den Annehmlichkeiten von Ferien an der italienischen Adria aufs Beste verbinden: Zur Auswahl stehen zwischen Sottomarina und Caorle Campingplätze und Ferienparks der mittleren und gehobenen Preiskategorie direkt am Meer, zu deren umfangreichem Service-Angebot natürlich auch ein schneller Transfer nach Venedig gehört.

Menschen auf der ganzen Welt träumen davon, einmal nach Venedig zu reisen. Für Dich muss das nicht länger nur eine schöne Vorstellung bleiben – buche hier auf Ucamping.com Deinen Wohnmobil-Stellplatz oder ein komfortables Mobilheim nahe der Lagunenstadt und erlebe hautnah den besonderen Charme Venedigs und der nördlichen Adriaküste.

Campingurlaub bei Venedig: Grenzenloser Wasserspaß im Seebad Sottomarina

Kennst Du schon Chioggia, das die Italiener liebevoll Klein-Venedig nennen? Zugegeben, mit La Serenissima kann sich Chioggia zwar nicht messen, dennoch stimmt die pittoreske Altstadt mit idyllischen Kanälen und Brücken bereits auf das typische Lagunenfeeling ein.

Ein Stadtteil Chioggias ist Sottomarina, eines der beliebtesten Seebäder an der Adriaküste, das wegen seiner hellen Sandstrände viele Badeurlauber und Wassersportler anlockt. Surfer und Segler schätzen die guten Windverhältnisse, Taucher erkunden im Tegnue Meerespark atemberaubende Unterwasserwelten.

Direkt am Meer befindet sich in Sottomarina das Camping Village Internazionale, ein 3-Sterne-Feriendorf mit schattigen Stellplätzen in Strand- oder Poolnähe und modern ausgestatteten Bungalows und Apartments für bis zu sechs Personen. Venedig ist von hier aus in einer guten Stunde mit dem Motorboot oder Bus zu erreichen. Wer weitere berühmte Kulturstätten Italiens besuchen möchte, hat es nicht weit nach Padua und Ravenna.

Luxusurlaub vor den Toren Venedigs: Camping in Cavallino Treporti

Auf einer Landzunge zwischen der Lagune von Venedig und der Adria liegt Cavallino Treporti, zusammen mit dem benachbarten Lido di Jesolo eine der beliebtesten Baderegionen Italiens. Fast schon eine kleine Stadt ist der weitläufige Ferienpark Union Lido Camping. Anspruchsvolle Campingurlauber kommen auf der 5-Sterne-Anlage voll auf ihre Kosten: Kinder lieben die zwei riesigen Wasserparks mit langen Rutschen, Wave Pools und Wasserfällen sowie den neuen Vergnügungsbereich Funny World mit spannenden Attraktionen für Kids jeder Altersklasse. Für Erwachsene gibt es einen luxuriösen SPA-Bereich und ein umfangreiches Sportangebot von Aerobic bis Yoga auf dem SUP-Board.  

Ferien ohne Hund sind für Dich undenkbar? Kein Problem! Für Hundebesitzer und ihre vierbeinigen Familienmitglieder wurde hier sogar ein eigenes Dog Camp eingerichtet.

Ein Ausflug nach Venedig ist jederzeit möglich. Direkt gegenüber dem Campingplatz-Eingang befindet sich die Haltestelle des öffentlichen Verkehrsverbundes, mit dem die Lagunenstadt günstig via Bus und Fährschiff zu erreichen ist. Zusätzlich bietet das Camp in den Sommermonaten auch Fahrten mit Sonderbussen, um seine Gäste bequem nach Venedig zu bringen. 

Reise-Tipps: Venedig mit Kindern

Eltern wissen es nur zu gut – selbst die Besichtigung der großartigsten Kulturdenkmäler macht keinen Spaß, wenn es den Kids irgendwann fad wird. Damit Groß und Klein den Venedig-Ausflug in bester Erinnerung behalten, hier einige Tipps für einen richtig tollen Ferientag:

  • Markusplatz und Dogenpalast sind ein Muss für Venedig-Touristen. Eine spannende Tour durch den Palazzo ist die Sonderführung „Geheimwege im Dogenpalast“, die Besuchern ab sechs Jahren verborgene Schätze und Geschichten offenbart. Nach der gut einstündigen Führung kann man noch auf eigene Faust durch den Palast wandeln. Um lange Warteschlangen zu umgehen, sollte man die Führung vorab online buchen.
  • Eine Gondelfahrt muss ebenfalls sein, leider ein recht teures Vergnügen. Günstiger wird’s mit Venice on Board. Zur Bewahrung venezianischer Traditionen restauriert der Verein alte Boote und schippert mit seinen Passagieren durch weniger befahrene Kanäle. Das Beste: Auf der 90-minütigen Runde darf man sogar selbst ans Ruder und unter Profi-Anleitung lernen, wie man eine Gondel richtig manövriert. Kinder unter sechs dürfen kostenlos an Bord.
  • Museum ist langweilig? Das Museo di Storia Naturale am Canale Grande garantiert nicht! Zu bestaunen gibt’s hier unter anderem ein riesiges Dinosaurier-Skelett und lebende Fische im Aquarium, zudem sind viele Exponate interaktiv.
  • Irgendwann bekommt man natürlich Hunger und Durst. Nimm leere Plastikflaschen mit, die du kostenlos an den zahlreichen Trinkwasser-Brunnen auffüllen kannst. Lieblingsspeisen wie Pizza, Pasta und Eis werden an jeder Ecke angeboten, in Nebenstraßen sind die Preise nicht ganz so gesalzen wie an belebten Touristenpfaden.

Für alle, die Venedig mit Baby oder Kleinkind erkunden möchten: Kopfsteinpflaster, Treppen und Brücken machen die Wege für Kinderwagen und Buggy nahezu unbefahrbar. Also besser eine Rückentrage mitnehmen.

Campingurlaub bei Venedig: Anreise mit dem Wohnmobil

Die Campingplätze nahe Venedig sind dank des gut ausgebauten italienischen Autobahnnetzes gut zu erreichen. Von München aus sind es nur rund 550 Kilometer bis zur nördlichen Adriaküste. Campingurlauber mit Reiseziel Sottomarina fahren auf der Brennerautobahn (A22) bis Verona, weiter auf der A4/E70 bis Padua und die letzten 40 Kilometer via Landstrasse bis Chioggia.

Wer zu einem Ferienpark nach Cavallino-Treporti möchte, hat zwei Möglichkeiten zur Auswahl: Entweder über die A22, A4 und A57 bis Jesolo oder über die Österreich-Route via Salzburg – Villach – Udine (A10, A23 und A4) bis Via Martiri delle Foibe.

Für die Durchfahrt Österreichs wird eine Vignette benötigt, die Autobahnen und Schnellstraßen in Italien sind mautpflichtig.

Beste Reisezeit für Venedig und die nördliche Adriaküste

Du willst bei Deinem Campingaufenthalt Badeurlaub und Kulturtrip verbinden? Da es im Juli und August tagsüber mit rund 30 Grad recht heiß werden kann und Venedig in der Hochsaison sehr überlaufen ist, bieten sich die Monate Juni und September an. Hier herrschen angenehme Tagestemperaturen von rund 25 Grad, die Wassertemperatur der Adria liegt bei ca. 23 Grad.

Hast Du Deinen Wunsch-Campingplatz bereits gefunden? Dann reserviere Dir jetzt hier auf Ucamping.com schnell einen Wohnmobil-Stellplatz in Strandnähe oder buche eines der komfortablen Mobilheime in der Lagune von Venedig und freue Dich auf unvergessliche Ferien in einer der attraktivsten Regionen Europas.

Ihr Gutscheincode wird geprüft...

Wir suchen die schönsten Campingplätze für Dich.

Deine Online-Buchungsvorteile:

Verfügbarkeiten und Preise in Echtzeit

Bestpreisgarantie: keine versteckten Kosten

Maximale Sicherheit bei der Bezahlung

Leider haben wir keine Campingplätze gefunden, die Deinen Suchkriterien entsprechen. Auf dieser Seite findest Du deshalb alle Campingplätze des gewünschten Reiseziels.