Campingplätze in der Schweiz

Buche hier Deinen nächsten Campingurlaub in der Schweiz!

x
Erwachsene
Kinder
Das Alter ist wichtig für die korrekte Preisberechnung.
Alpen am Genfer See in Montreux in der Schweiz

Camping in der Schweiz

Die Schweiz zählt zweifellos zu den schönsten Reisezielen in ganz Europa. Aus gutem Grund: Kaum ein Land vereint derart viele einzigartige Naturlandschaften und gleichzeitig unzählige kulturelle Highlights auf so kleinem Raum.

Das wissen natürlich auch Camping-Urlauber aus aller Welt sehr zu schätzen. Bei einem Aufenthalt in einer der gepflegten 3- bis 5-Sterne-Anlagen verbringt man seine wohlverdienten Ferien inmitten einer unvergleichbaren Naturkulisse. Das traumhafte Panorama lässt sich nicht nur von einem der großzügig bemessenen Wohnmobil-Stellplätze bewundern - für einen unvergesslichen Urlaub zu zweit oder mit der ganzen Familie stehen ebenfalls komfortable Mobilheime und gemütlich eingerichtete Miet-Caravans zur Auswahl.

Campingurlaub steht hoch im Kurs – sichere Dir deshalb rechtzeitig Dein Ferienglück und buche direkt hier auf Ucamping.com einen großzügigen Stellplatz fürs Wohnmobil oder eine komfortable Glamping-Unterkunft in den Schweizer Alpen!

Die schönsten Campingregionen in der Schweiz

Ganz ehrlich? Es gibt sie nicht, DIE schönste Schweizer Ferienregion – jedes Gebiet in dem kleinen Alpenland bietet spektakuläre Ausblicke und sommers wie winters unendliche Möglichkeiten für Aktivurlauber, Kulturfreunde und Erholungssuchende. Aus der breiten Range an attraktiven Camping-Zielen haben wir drei Vorschläge für Dich herausgesucht.

Camping in der Schweiz: Bienvenue im Kanton Neuenburg

Der Kanton Neuenburg, amtlich Neuchâtel, liegt im Jura in der französischsprachigen Westschweiz. Zu den beeindruckenden Naturschönheiten der Region zählen unter anderem der imposante Felsenkessel Creux du Van, der ein spektakuläres 360-Grad-Panorama über Seen, tiefe Täler und das majestätische Gebirge bis nach Frankreich bietet.

Eine ursprüngliche Mischung aus Wäldern im Wechsel mit schroffen Felswänden erwartet Naturliebhaber, Wanderer und Wassersportler am wildromantischen Fluss Doubs. Er verläuft entlang der schweizerisch-französischen Grenze und mündet mit dem höchsten Wasserfall des Juramassivs, dem 27 Meter hohen Saut du Doubs, in den Lac des Brenets.

Nur wenige Gehminuten vom malerischen See entfernt ist der Campingplatz Lac des Brenets gelegen. Die kleine 4-Sterne-Anlage ist terrassenförmig angelegt und bietet eine grandiose Sicht ins Flusstal. Neben sonnigen Stellplätzen fürs Wohnmobil stehen für Gäste auch komfortable Ferien-Bungalows oder ein modern ausgestatteter Miet-Wohnwagen mit vier Schlafplätzen zur Verfügung.

Von hier aus ist es nicht weit zu den unterirdischen Mühlen am Col-des-Roches. Die Moulins Souterrains verzauberten einst schon den berühmten Dichter Hans Christian Andersen, heute können Besucher die aufwändig restaurierte Höhlenfabrik bewundern. Nicht weniger faszinierend ist das Château des Monts in Le Locle, dessen umfangreiche Sammlung aus einzigartigen Exponaten 500 Jahre Schweizer Uhrmacher-Geschichte erzählt.

Freie Platzwahl: Camping im Wallis

Du bist ein echter Bergfex? Dann wirst Du Dich auf dem Simplonblick Camping garantiert wie im siebten Himmel fühlen. Die familiäre 3-Sterne-Anlage in Raron begeistert mit einer traumhaften Aussicht auf den Gebirgspass. Und das Beste – hier gibt es keine festen Parzellen: Du kannst Dein Lager einfach dort aufstellen, wo es Dir am besten gefällt. 

Das Wallis im Südwesten der Schweiz beeindruckt mit reizvollen landschaftlichen Gegensätzen: Mit dem Fiescher-, Gorner- und Aletschgletscher verfügt der Kanton über die größten Gletscher der Alpen. Monte Rosa, Mischabel und die Weisshorngruppe stellen die mächtigsten alpinen Bergmassive dar. Gleichzeitig bieten die Gebirgsriesen den fruchtbaren Tälern Schutz und sorgen in den Niederungen für ein warmes und trockenes Klima, in dem herrliche Weine und saftiges Obst gedeihen.

Mit einem wahren Füllhorn an Highlights wartet das Wallis auch für kleine Camper auf: So können Kids im prächtigen Stockalperschloss an der alten Simplonstrasse auf spielerische Weise in die Geschichte des herrschaftlichen Gemäuers eintauchen und sich bei einer Tour durch Verlies, Turm und Schatzkammer auf die Suche nach dem Schlossgeist Franz Michael begeben. Ein lohnenswertes Ausflugsziel für die ganze Familie ist auch der Kreuzboden oberhalb von Saas-Grund. Auf dem kindgerechten Themenweg gibt es viel Interessantes zu entdecken, zudem bietet das Hohsi-Land einen tollen Abenteuerspielplatz, Streichelzoo, Hängebrücken, Kletterwände und einen Wasserpark. Oder doch lieber mit der Märchen-Gondelbahn auf die Hannigalp? Während die liebevoll mit Szenen aus Frau Holle, Hänsel und Gretel oder Rotkäppchen gestalteten Kabinen langsam zum Gipfel schweben, können die Passagiere dem jeweiligen Märchen der Gebrüder Grimm lauschen.

Glamping im Tessin: La Dolce Vita am Lago Maggiore

Italienisches Flair, belebte Piazze, subtropische Gärten und ein mildes Klima vor einer imposanten Bergkulisse – das ist das Tessin im Süden der Schweiz.

Bellinzona, die Hauptstadt des Kantons, bezaubert im historischen Zentrum mit wunderschön restaurierten Patrizierhäusern, mittelalterlichen Kirchen und pittoresken Gassen. Wahrzeichen der Stadt sind die Tre Castelli Castelgrande, Castello Montebello und Sasso Corbaro, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. Von der Festungsanlage genießt man einen traumhaften Blick über Stadt und Berge bis zum Lago Maggiore.

Der malerische See - halb in der Schweiz, halb in Italien gelegen – war in der Nachkriegszeit ein beliebtes Domizil für namhafte Künstler und Schriftsteller wie Hermann Hesse, Max Ernst und Patricia Highsmith. Bis heute hat das zauberhafte Fleckchen Erde nichts von seinem Charme eingebüßt. Davon können sich auch Reisende überzeugen, denen der Sinn nach Luxus-Camping steht: Das Campofelice Camping Village bietet direkt am Seeufer moderne Mobilheime auf 5-Sterne-Niveau. Zur Auswahl stehen schicke Bungalows für bis zu sechs Personen, Deluxe-Wohnwagen mit Bad und voll ausgestatteter Küche sowie außergewöhnliche Iglo Tubes. Die gemütlichen, zeltartigen Unterkünfte sind außen wie innen komplett aus Holz gefertigt und verfügen über eine überdachte Terrasse und private Grünfläche.

Das Tessin ist nicht nur ideal für ambitionierte Wassersportler, sondern mit unzähligen Routen durch romantische Schluchten, Themen- und Höhenwegen auch ein Eldorado für Biker und Wanderer. Besonders wagemutige Campingurlauber ab 14 Jahren dürfen sich einmal wie James Bond fühlen und wie Pierce Brosnans Stuntman in „Goldeneye“ beim 007-Bungee-Jump von der Verzasca-Staumauer 220 Meter in die Tiefe stürzen.

Wunderbar ausklingen lassen können Campingurlauber die abenteuerreichen Tage in zauberhaften Städten rund um den Lago Maggiore:

  • Am Nordufer des Sees liegt Locarno. Dank des milden Klimas gedeihen hier Palmen und Zitronenbäume und verleihen der wärmsten Stadt der Schweiz ein mediterranes Flair. In der Altstadt sind prunkvolle Paläste mit einzigartigen Kunstsammlungen zu bestaunen, über Locarno thront zudem die berühmte Wallfahrtskirche Madonna del Sasso.
  • Direkt neben Locarno liegt das mondäne Städtchen Ascona. Die verwinkelten Gassen der pittoresken Altstadt münden auf der Seepromenade, die mit zahlreichen Straßencafés zum Verweilen einlädt. Schaut man Richtung Landesinnere erblickt man den Monte Verità. Auf dem Berg der Wahrheit gründeten Intellektuelle Anfang des 20. Jahrhunderts eine Kolonie und zelebrierten ihren für damalige Verhältnisse skandalösen Traum eines naturnahen Lebens in Freiheit.
  • Die Ortschaft Brissago ist der tiefgelegenste Punkt der Schweiz. Bekannt ist das Dorf wegen seiner malerischen Winkel und der wunderschönen Renaissancekirche San Pietro e Paolo sowie der beiden vorgelagerten Inseln. Hier hat die russische Baronin Antoinette Saint-Legér vor mehr als hundert Jahren einen traumhaften botanischen Garten angelegt, in dem zahlreiche exotische Baum- und Pflanzenarten beheimatet sind.

Beste Reisezeit für Campingurlaub in der Schweiz

Die ideale Zeit für einen Outdoor-Urlaub in der Schweiz ist von Mai bis Oktober. Die Alpenpässe sind nur während dieser Monate zu befahren. Wer im Frühjahr oder Herbst mit dem Wohnmobil in den Schweizer Kantonen unterwegs sein will, sollte sich vor der Anreise aus Deutschland hinreichend über die aktuelle Wetterlage informieren. Das Wetter kann im Gebirge schnell umschlagen und für schlechte Straßenverhältnisse sorgen.

Während die Temperaturen in den gebirgigen Lagen in Wallis und Neuchâtel auch im Sommer selten die 20-Grad-Marke übersteigen, herrscht im Tessin ein mildes Klima mit wenig Niederschlag und von Mai bis September täglich zehn bis 12 Sonnenstunden. Für einen Badeurlaub am Lago Maggiore empfehlen sich die Monate Juni bis September mit Wassertemperaturen von 20 Grad und darüber.

Du kannst es kaum erwarten die landschaftliche Vielfalt der Schweizer Kantone zu entdecken? Dann zögere nicht lange und buche gleich heute hier auf Ucamping.com einen der begehrten Wohnmobil-Stellplätze oder ein komfortables Mobilheim im Wallis, Tessin oder Neuenburg und freue Dich auf abwechslungsreiche Camping-Ferien!

Ihr Gutscheincode wird geprüft...

Wir suchen die schönsten Campingplätze für Dich.

Deine Online-Buchungsvorteile:

Verfügbarkeiten und Preise in Echtzeit

Bestpreisgarantie: keine versteckten Kosten

Maximale Sicherheit bei der Bezahlung

Leider haben wir keine Campingplätze gefunden, die Deinen Suchkriterien entsprechen. Auf dieser Seite findest Du deshalb alle Campingplätze des gewünschten Reiseziels.