Campingplätze in der Gespanschaft Zadar

Buche hier Deinen nächsten Campingurlaub in der Gespanschaft Zadar!

Küstenansicht von Dubrovnik mit Meer, Kroatien

Camping in Zadar

Von den vier kroatischen Grafschaften, die gemeinsam die Region Dalmatien bilden, ist Zadar die nördlichste. Nördlich von Zadar folgt dann die Gespanschaft Lika-Senj. Vor der malerischen Küste liegen über 300 größere und kleinere Inseln, auf dem Festland laden historische Städte zu einer Reise in die Vergangenheit ein, der Nationalpark Paklenica ist ein wahres Paradies für Naturfreunde und Outdoor-Sportler.

Ebenso abwechslungsreich wie die Region sind die Campingplätze Zadars. Du hast die Wahl zwischen extragroßen Stellplätzen auf der grünen Insel Ugljan, großzügigen Parzellen und Mobilheimen am idyllischen Vraner See und kleinen Ferienanlagen mit Wohnmobil-Stellplätzen und Mobilheimen direkt am Meer.

Freue Dich auf unbeschwertes Ferienvergnügen in Zadar und reserviere Dir gleich hier auf Ucamping.com einen der begehrten Stellplätze oder eine komfortable Ferien-Unterkunft mit See- oder Meerblick.

Öko-Camping in Zadar: Erholsame Ferien im Einklang mit der Natur

In einer ruhigen Bucht an der Westküste der schönen Insel Ugljan befindet sich an das Camping-Resort Ugljan. Die 4-Sterne-Anlage bietet alles, was man sich für eine entspannte Auszeit vom Alltag wünscht: Einen flach abfallenden Strand mit Liegestühlen, Sonnenschirmen und Dusche, einen beheizten Biodesign-Pool, einen Mini-Fitnessparcours für Erwachsene und Spielgeräte für die kleinen Gäste. Zum Campingplatz gehört auch ein Bio-Garten, in dem Kinder alles über nachhaltigen Gemüseanbau lernen.

Um den Aufenthalt für Hundebesitzer noch angenehmer zu gestalten, gibt es nicht nur eine Dusche für die Vierbeiner, sondern auch einen eigenen Hundestrand.

Campingurlaub in Zadar: Paradies für Outdoor-Sportler

In einem Naturpark am Ufer des Vraner Sees ist das Camp Vransko Jezero Crkvine gelegen. Der Vransko-See, wie das Gewässer in der Nationalsprache heißt, ist der größte natürliche See Kroatiens und beherbergt eine Vielfalt an Süßwasserfischen. Nicht nur Angler haben hier ihre helle Freude, im Naturpark sind 250 zum Teil sehr seltene Vogelarten zu Hause, die man vom eigens eingerichteten ornithologischen Pfad aus beobachten kann.

Am See und der nur drei Kilometer entfernten Adriaküste bieten sich zahlreiche Möglichkeiten für Wassersportler, zu Land laden Wanderwege und Radrouten zur Erkundung der umliegenden Ortschaften und historischer Denkmäler ein. 

Neben geräumigen Stellplätzen im Schatten des Pinienwaldes befinden sich direkt am Seeufer neu errichtete Mobilheime mit modernem Komfort für Glamping bis zu 4 Personen. Das Resort verfügt über einen eigenen Badestrand mit Bootsverleih, ein großes Kinderspielgelände sowie verschiedene Sportanlagen für Fußball, Basketball, Badminton, Tischtennis und Fitnesstraining.

Perfekter Rückzug vom Alltag: Kleine Campingplätze in Zadar

Du bist auf der Suche nach einem familiären Campingplatz direkt am Meer? Mit traumhaftem Blick auf die Insel Pag und den Berg Velebit bietet Camping Odmoree mit nur 15 Wohnmobil-Stellplätzen genau die ruhige Abgeschiedenheit, die Du Dir für einen entspannten Urlaub wünschst.

Ebenfalls direkt am Meer liegt an einem der schönsten Naturstrände Dalmatiens das kleine, neu eröffnete Relax Camp. Die Anlage mit nur zehn Stellplätzen in Laufnähe des Küstendörfchens Pokestane ist ideal für alle, die die Einfachheit ursprünglichen Campings bevorzugen.

Campingurlaub in Zadar: Auf den Spuren Winnetous

Zwischen Küste und den Gipfeln des Velebit-Gebirges liegt der Nationalpark Paklenica. Was viele nicht wissen: Die einzigartigen Felsformationen mit ihren imposanten Schluchten, Grotten und Höhlen gaben bereits in den 1960er Jahren die atemberaubende Kulisse für die legendären Winnetou-Filme mit Pierre Brice und Lex Barker ab. Zu Ehren des berühmten Häuptlingssohnes finden alljährlich spannende Veranstaltungen statt.

Links und rechts der größten Schlucht Velika Paklenica erheben sich gewaltige Felswände bis zu 700 Meter in die Höhe. Von hier aus gelangt man auch zur Höhle Manita Pec, in der sich rund 50 verschiedene Fledermausarten angesiedelt haben. Einen Abstecher wert sind das Ethno-Haus Marasovic, in dessen Taverne traditionelle Speisen der Region serviert werden, und die originalgetreu restaurierte Paklenica-Mühle.

Das gesamte Gelände ist von gut markierten Wanderwegen und Radrouten durchzogen, zudem ist der Nationalpark mit 500 Kletterrouten unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade das beliebteste Kletterzentrum Kroatiens.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten: Das darfst du beim Camping in Zadar nicht verpassen

Die Grafschaft Zadar blickt auf eine jahrtausendealte Geschichte unter wechselnder Herrschaft zurück, die sich noch heute in gut erhaltenen Kulturdenkmälern widerspiegelt:

  • Primosten bezaubert mit einer der schönsten Altstädte Dalmatiens. In dem Labyrinth kleiner Gässchen bieten sich etliche Möglichkeiten zur Einkehr, um regionale Spezialitäten zu probieren. Drei Kilometer vor den Stadtmauern liegen die einzigartigen Weinberge von Bucavac, dessen Abbildung sogar im New Yorker Hauptquartier der UN ausgestellt war.
  • Hoch über der mittelalterlichen Stadt Sibenik thront die berühmte Mikovil-Festung. Von hier aus hat man einen traumhaften Blick auf die umliegenden Inseln und das Zentrum, das neben der Kathedrale des Hl. Jacob – seit 2000 UNESCO-Weltkulturerbe – viele Museen und Galerien beherbergt.
  • Zadar, die gleichnamige Hauptstadt der Grafschaft, ist ein einziges großes Freilichtmuseum, in dem sich eine imposante Kulturdenkstätte an die nächste reiht. Beeindruckend sind auch die modernen Installationen am Adriaufer: Die vom Architekten Nikola Basic entworfene Meeresorgel mit 35 Pfeifen entlockt den Wellen einzigartige Naturtöne. Eine Installation aus 300 mehrschichtigen Glasplatten verwandelt in den Abendstunden den Gruß-an-die-Sonne-Platz in ein romantisches Lichtspektakel.

Anreise: Mit dem Wohnmobil nach Zadar

Zadar ist mit dem Auto gut zu erreichen, die Entfernung von München bis in die Hauptstadt der kroatischen Grafschaft beträgt nur rund 750 Kilometer. Empfehlenswert ist die Reiseroute München – Salzburg – Tauerntunnel – Villacher Knoten - Karawankentunnel – Llubljana – Karlovac: Vom Dreieck Bosiljevo führt die Autobahn E 71 direkt nach Zadar.

Camper mit Reiseziel Ugljan können stündlich mit der Autofähre auf die Insel übersetzen. Fährtickets für die etwa 25-minütige Überfahrt kann man am Hafen oder vorab im Internet kaufen.

Für die Durchfahrt von Österreich und Slowenien wird eine Vignette benötigt, kroatische Autobahnen sind mautpflichtig. In der Hauptreisezeit ist an den Wochenenden mit Wartezeiten an den Grenzübergängen zu rechnen.

Beste Reisezeit für Zadar

Dank des milden mediterranen Klimas haben die Campingplätze in Zadar von April bis Ende Oktober, einige sogar ganzjährig geöffnet. Im Juli und August klettert das Thermometer tagsüber auf etwa 30 Grad im Schatten. Wer mit Kleinkindern reist oder anspruchsvolle Wander- und Radrouten plant, kann gut auf die Nebensaison ausweichen. Ab Mai herrschen an der dalmatinischen Adriaküste von Zadar bis Split bereits angenehme Tagestemperaturen von über 20 Grad, im Meer kann man ab Juni bis in den Oktober hinein baden.

Vorfreude ist bekanntlich eine der schönsten Freuden. Sichere Dir deshalb gleich hier auf Ucamping.com einen der begehrten Stellplätze für Dein Wohnmobil oder ein komfortables Mobilheim mit Blick aufs Meer für Deinen nächsten Campingurlaub in Kroatien

Ihr Gutscheincode wird geprüft...

Wir suchen die schönsten Campingplätze für Dich.

Deine Online-Buchungsvorteile:

Verfügbarkeiten und Preise in Echtzeit

Bestpreisgarantie: keine versteckten Kosten

Maximale Sicherheit bei der Bezahlung

Leider haben wir keine Campingplätze gefunden, die Deinen Suchkriterien entsprechen. Auf dieser Seite findest Du deshalb alle Campingplätze des gewünschten Reiseziels.